Tony Hawk: RIDE (Wii):

Skatespaß mutiert zum Riesenflop


Auf der Gamescom sah alles noch nach einem Erfolg aus. Doch die lange Schlange vor dem Stand von "Tony Hawk: Ride" hat sich vor den Regalen der Geschäfte in Luft aufgelöst. Das Spiel wurde laut der NPD-Charts letzten Monat gerade einmal 114.000 Mal verkauft.


Erst kürzlich meldete sich Hawk via Twitter und rechtfertigte das Spiel, in dem er die schlechten Bewertungen auf die voreingenommenen Journalisten reduzierte. Doch neben den mittelmäßigen bis schlechten Bewertungen dürfte auch der hohe Preis Schuld an der Misere sein. So kostet der Skatespaß runde 99 Euro. Aufgesplittet sieht das folgender Maßen aus: Für die Wii wurden 67.000 Einheiten verkauft, 30.000 waren es für die XBox 360 und gar nur 16.000 Exemplare für Sonys PS3.


Kommentare zur News:

Rollerblade am 07.01.2010 um 16:45 :
Und findet er es gut?
John am 06.01.2010 um 10:27 :
Der Nachbarsjunge hat es trotzdem zu Weihnachten bekommen!
Rollerblade am 11.12.2009 um 11:58 :
Ich sag ja - Skaten ist sowas von lame und out..

Um Kommentare zu schreiben, müssen sie sich erst anmelden.



Diese Seite zu Mister Wong hinzuf�border=